Ayurveda Reisen Indien

Ayurveda Reisen Indien

2 Ayurveda Resorts in Indien

“Ein Mensch wird für gesund erklärt, dessen Physiologie im Gleichgewicht ist, dessen Verdauung und Stoffwechsel gut arbeiten, dessen Gewebe-und Ausscheidungsfunktionen normal funktionieren und dessen Seele, Geist und Sinne sich im Zustand dauerhaften, inneren Glücks befinden“
Sushruta, ayurvedischer Arzt, 100 v. Ch.


Die 2 Ayurveda Resort in Indien

Nattika Beach Resort in Kerala

Neues Ayurveda Resort (Green Leaf) nördlich von  Cochin, ruhig, Pool und Strand. Schwesterresort vom Coconut Bay Resort.

Bethsaida Beach Resort in Kerala
Ayurveda Resort in Kovalam, schön gelegen am Meer, erbaut im traditionellem Baustil und man hat einen herrlichen Blick auf das Meer. Das Ayurvedacenter wird von 3 Ärzten geleitet. Bethsaida Hermitage ist mit dem Green Leaf ausgezeichnet,

 

Grundlage des ayurvedischen Denkens bilden die sogenannten „Doshas“, – das sind drei Wirkungsprinzipien, die alle körperlichen und seelischen Abläufe im Menschen regeln. Ihre Namen sind VATA, PITTA und KAPHA.
VATTA ist das Bewegungsprinzip und regelt die Tätigkeit der Muskulatur, der inneren Otgane, des Geistes und der Sinnesorgane .
PITTA repräsentiert den Wärmeprozess im Körper und reguliert die Verdauung und den Stoffwechsel.
KAPHA ist die Grundlage für die biologische Substanz, sowie die Kraft und die Widerstandsfähigkeit des Organismus.

Jeder Mensch, so die ayurvedische Überzeugung, hat alle drei Prinzipien in sich vereinigt, wenn auch in unterschiedlicher Ausprägung. Sind diese drei Grundprinzipien vollkommen in Harmonie, so erfreut sich der Mensch vollständiger Gesundheit. Der ayurvedische Mediziner muß als erstes herausfinden, welches „Prinzip“, also welches „Dosha“ im Patienten dominiert, das heißt, welche Konstitution oder Anlage ein Mensch mit bringt.
Jede Störung im Körper hat ihren Ursprung im Geist. Wenn ein Ungleichgewicht nicht ausgeglichen wird, so entstehen Funktionsstörungen und später Krankheiten.
Ein Übermaß an VATA kann u.a. zu Ängstlichkeit, Ruhelosigkeit, Schlafstörungen und Verstopfung führen. Eine PITTA-Dominanz verursacht z. B. Anspannung, Unwohlsein, Aggressivität, übermäßige Hitze und Hautprobleme. Ein KAPHA-Ungleichgewicht äußert sich eher in Trägheit, Depressionen und Übergewicht.

Das Ziel der zahlreichen ayurvedischen Behandlungen ist es. das Gleichgewicht der drei Doshas wiederherzustellen. Eine wichtige Rolle spielt die Reinigung des Körpers. Mit Yoga. Massagen, Dampfbädern, Einläufen und weiteren Anwendungen. wird versucht, den Körper zu entschlacken. Ist der Organismus einmal vom Gift befreit, verspürt der Mensch wieder Energie und Lebensfreude.

 

????????????????????????????????????